Die Aussenplätze im TCFK sind seit dem 24. Februar zum Spielen freigegeben - Jetz sind auch Doppel und normales Training wieder erlaubt. Das Restaurant im TCFK öffnet 07.06.2021 wieder - zunächst nur Getränke - die Tennishalle, die Umkleideräume und die Duschen sind weiterhin geschlossen!

Herzlich willkommen auf der Website
des Tennis-Club Ford Köln

Liebe Mitglieder,

seit dem 24. Februar sind im Tennis-Club Ford Köln e.V. (TCFK) die Außenplätze offen. Die Inzidenz sinkt, es gibt Fortschritte beim Impfen, von daher gibt es eine neue Corona-Schutzverordnung mit Lockerungen.

Ab Montag, den 31.05.2021 sind Doppelspiele wieder erlaubt. Einfach online buchen und dabei alle Mitspieler*innen eintragen.

Ebenfalls ab dem 31.05.2021 ist auch wieder der ganz normale Trainingsbetrieb erlaubt, auch Gruppentraining für alle Altersklassen. Infos hierzu erteilt die Tennisschule Köln von Ali Reza Irantash.

Sofern die Inzidenz für 5 Tage unter die Marke von 50 sinkt, wird ab Montag, den 07. Juni 2021 die Außengastronomie von unserem Clubrestaurant ohne Negativtestnachweis und ohne den Nachweis der doppelten Impfung geöffnet.

Bis auf weiteres bleiben die Innengastronomie, die Tennishalle und die Umkleideräume und Duschen geschlossen. Aber auch dafür sind weitere Öffnungsschritte vorgesehen. Wir werden entsprechend darüber informieren.

Regeln der Außenplatzbuchung

  • Es ist alle zwei Tage eine Spielzeit pro Person erlaubt (Egal ob selber gebucht oder dazu eingeladen). Eine Spielzeit beträgt eine Stunde pro Buchung und muss online erfolgen.
  • Erst freie Plätze buchen (nicht Ablösen, solange andere Plätze noch frei sind – Ausnahme Platz 10).
  • Es müssen alle Spielpartner*innen mit Vor- und Zunamen angegeben werden.
  • Doppelspiele sind seit dem 31. Mai wieder erlaubt. Es müssen alle Spielteilnehmer*innen eingetragen werden.
  • Ein Weiterspielen am selben Tag ist auf jedem freien Platz ohne erneute Buchung ist erlaubt. Sofern man nicht abgelöst wird, darf auch länger auf dem gebuchten Platz weiter gespielt werden.
  • Nicht vollständige oder fehlerhafte Buchungen werden storniert und gelöscht. 
  • Der TCFK behält sich Änderungen von Buchungen vor, sofern dies für die Platzpflege notwendig ist.
  • Bei Nichteinhalten der Regelung kann die betreffende Person für 14 Tage gesperrt werden.
  • Die jeweils gültigen Corona-Schutz-Regeln müssen eingehalten werden.
  • Gäste und Mieter sind nicht erlaubt.
  • Die Tennishalle sowie die Umkleidekabinen und Duschen sind noch geschlossen.

Es ist strikt einzuhalten:

  • Abstandsregel mindestens 5,0 Meter Abstand, auch auf dem Tennisplatz.
  • Der TCFK darf nicht von Menschen mit Krankheitssymptomen betreten werden
  • Ein medizinischer Mund-Nase-Schutz muss durchgehend getragen werden. Diesen nur beim Spiel abnehmen.
  • Die Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Bis auf weiteres bitte eigenes Handdesinfektionsmittel nutzen.

 

Info des Vorstandes vom 06. Februar 2021

Liebe Mitglieder, das Jahr 2021 ist jetzt schon einen Monat alt, knüpft aber leider nahtlos am schwierigen Vorjahr an. Von daher hat sich die Hoffnung aus dem letzten Sommer, dass Corona in 2021 nicht mehr alles dominiert, bis auf weiteres nicht erfüllt. Dennoch haben wir die berechtigte Hoffnung, dass es sich doch Stück für Stück zum positiven entwickelt und wir zumindest eine Freiluftsaison wie im Vorjahr haben werden. Darauf bereiten wir uns im TCFK intensiv vor.

Vorstand:  Die Vorstandssitzungen finden im normalen Rhythmus statt, natürlich nur als Video-Konferenzen. Termine planen wir grob vor, geben aber erst etwas bekannt, wenn absehbar ist, dass diese auch durchführbar sind. Von daher wird die Mitgliederversammlung für den August geplant. Damit halten wir den jährlichen Turnus ein und haben eine recht hohe Wahrscheinlichkeit, dass es bis dahin möglich ist.

Tennishalle: Nach wie vor ist in mehreren Bundesländern die Nutzung von Tennishallen erlaubt. In NRW bis zum 14.02.2021 nicht (vermutlich noch darüber hinaus). Die Rückerstattungen für November und Dezember 2020 sind bei uns erledigt. Soweit uns bekannt, haben sich viele andere Hallenbetreiber mit dem Thema noch gar nicht auseinander gesetzt und auch kein Geld erstattet. Dies war für uns keine Option. Die Erstattung ist, aus unserer Sicht eine Selbstverständlichkeit. Wir bedanken uns bei den Hallenmietern die auf eine Erstattung verzichtet haben oder uns nach erfolgter Erstattung etwas gespendet haben.

Finanzen: Diese ist sehr willkommen, da jetzt natürlich auch deutliche Auswirkungen des Lock-Down auf die Finanzen des Clubs zu spüren sind. Wir haben erheblich Einnahmeausfälle zu verzeichnen. Besonders, da die Rechnungen für die Tennishalle von Januar bis April 2021 bis auf weiteres auf Eis gelegt werden mussten. Alles rund um das Thema Staatliche Hilfen „November- und Dezemberhilfen“ ist komplex. Wir – insbesondere unser Schatzmeister Markus Künnemann – sind im intensiven Austausch mit unserem Steuerberater. Sicher ist leider dennoch, dass die Hilfen den Ausfall bei weitem nicht kompensieren werden. Von daher sind wir froh, dass unser Antrag an den Stadt-Sportbund-Köln positiv bestätigt wurde und wir aus diesem Topf („Hilfsprogramm zur Struktursicherung für durch die Corona-Pandemie betroffene Kölner Sportvereinen“) einen Zuschuss erhalten haben. Wir sind der Stadt Köln und dem Stadtsportbund Köln dankbar, dass es diese Möglichkeit gibt. Das unser Verein weiterhin keine finanziellen Engpässe hat, liegt aber vor allem am guten Wirtschaften in den Vorjahren. Wir hatten ein sicheres finanzielles Polster.

Projekte: Dieses finanzielle Polster war im Wesentlichen für unsere Zukunftsprojekte bestimmt (Stichwort: Energetische Sanierung der Tennishalle durch ein neues Isolierdach und Wände). Dieses Polster wird jetzt erst einmal geringer. Dennoch arbeiten wir weiterhin an diesem Projekt (Stichworte: Technische Planungen, Vermessung für Bauvoranfrage, vertragliche Situation mit der Stadt Köln, Zuschüsse über „moderne Sportstätten). Auch hier gilt: Die Vorstandsarbeit ist durch Corona nicht leichter geworden. Nahezu alles muss ohne persönlichen Kontakt erfolgen, ist dadurch schwieriger und dauert meist auch länger. Das Team zu diesem Projekt mit Daniel Stecher und Holger Kaiser für die technische Seite und Dr. Ina Werxhausen, Frank Stricker, Markus Künnemann und Philipp Franke für die vertragliche und finanzielle Seite sowie für das Thema Zuschüsse ist zuversichtlich, dass es hier weiter vorangeht und eine Umsetzung mittelfristig realisierbar wird.

Ressort Öffentlichkeitsarbeit: Das Team von Bonnie Rudolf für die Öffentlichkeitsarbeit erstellt zurzeit das neue Ballgeflüster und überarbeitet die Internetseite. Die Post mit dem Ballgeflüster und der Einladung zur Mitgliederversammlung wird jedoch vermutlich erst im April verschickt werden.

Ressort Veranstaltungen: Leider kann unser Veranstaltungsressort unter der Leitung von Wanda Rathgeb derzeit nichts konkret planen, bereitet aber alles vor, um kurzfristig doch die ein oder andere Feier im Rahmen des dann Erlaubten zu ermöglichen. Dabei werden wir nicht knauserig sein, da jeder Euro der dafür ausgegeben wird, unserem Gastronom Heiko Sund zu Gute kommt. Er hat uns gebeten ein Dankeschön an die Mitglieder und Gäste auszurichten, die ihn unterstützt haben. Das möchten wir hiermit machen.

Sportbereich, Sommersaison 2021: Peter Krebs und Dominik Denz sind ebenfalls mit den Vorbereitungen für die Saison 2021 beschäftigt. Auch hier ist jetzt schon absehbar, dass es eine Menge Arbeit mit vielen Unwägbarkeiten geben wird. Flexibilität und Rücksichtnahme werden auch in 2021 erneut von Allen gefordert sein, um gut durch die Saison zu kommen. Dabei stimmen die beiden sich mit Ali-Reza Irantash von der Tennisschule Köln ab. Man hätte sich keine schwierigeren Startbedingungen, als die in einer Pandemie, für eine neue Tennisschule ausdenken können. Leider ist derzeit kaum etwas verlässlich planbar. Dennoch laufen die Gespräche und Planungen. Sobald es diesbezüglich etwas Neues gibt, werden wir darüber informieren.

Neuer Referent Leistungssport: Zum sportlichen Team gehört ab 2021 auch Alexander Sund. Alexander ist ab sofort Referent für Leistungssport. Er erstellt derzeit, in Absprache mit Peter und Dominik, ein Konzept für die sportliche Zukunft des TCFK.

Platzanlage: Auch die Vorbereitungen der Anlage für die Außensaison 2021 durch Holger Kaiser laufen schon. Die Grünanlage und die Plätze werden so vorbereitet, dass wir für alle Eventualitäten gerüstet sind. Was auch immer erlaubt sein wird, wir werden versuchen es umgehend für unsere Mitglieder zu ermöglichen.

Wir alle freuen uns, wenn es wieder losgehen kann und wir uns im Tennis-Club Ford Köln wiedersehen können.

Bis dahin – alles Gute und bleiben Sie und Ihr gesund.

Der Vorstand des Tennis-Club Ford Köln e.V.

Philipp Franke, 1. Vorsitzender

 

Unser Verein außerhalb von Corona

Fit durch Tennis und Spaß an einem wunderbaren Sport! Egal ob Sie auf der Suche nach einem Verein sind, Training nehmen wollen, einen Hallenplatz buchen möchten, schon Mitglied sind, oder nach bestimmten Informationen suchen: Unsere Internetseite bietet Ihnen Infos, Fotos und alles Wissenswerte rund um den TCFK – Auch per App auf dem Smartphone oder Tablet im Google-Play Store oder folgen Sie uns auf Facebook. … oder klassisch, unseren Flyer finden Sie hier: TCFK_Flyer

Ein paar Informationen zu unserem Verein

  • Zehn gepflegte Tennisplätze im Freien
  • Drei Tennisplätze in unserer modernen Tennishalle
  • Ein Kleinfeld-Kindertennisplatz und ein toller Kinderspielplatz
  • Schöne Tennisanlage mitten im Grünen
  • Restaurant mit riesiger Sonnenterrasse
  • Fördertraining für Kinder und Jugendliche
  • Mehr als 30 aktive Mannschaften in allen Alters- und Spielklassen
  • Leistungstennis in der Verbandsliga u.a. im Damen- und Herrenbereich
  • Diplomsportlehrer und DTB-Trainer für das richtiges Training
  • Freundschaftliche Atmosphäre zwischen den Mitgliedern
  • günstige Mitgliedsbeiträge
  • Aktive Mitglieder & MannschaftsführerInnen & ein engagierter Vorstand

Einen angenehmen Aufenthalt wünscht Ihnen
der Vorstand des Tennis-Club Ford Köln e.V.