Hallensaison 2019 2020

Die Winterhallenrunde (vom 01.10.2019 bis zum 30.04.2020) steht nun unmittelbar bevor. Auch wenn die Außenplätze natürlich weiterhin offen bleiben, werden jedoch viele ab jetzt ihr Hallen-Abo nutzen oder freie Einzelstunden über das online-System auf www.tcfk.de buchen.

Daher freut es uns, dass unsere Projekte zur Verbesserung der Beleuchtung und der Heizung in der Tennishalle schon Anfang September abgeschlossenen wurden.

Das neue LED Licht ist heller und „klarer“. Es spart rund 50% der Stromkosten. 228 Neonröhren mit jeweils rund 58 Watt wurden gegen 228 LED Tubes mit rund 26 Watt umgerüstet. Da kommt bei der guten Auslastung unserer Tennishalle einiges an Betriebsstunden und somit an Einsparung zusammen. Das werden wir nicht nur positiv bei der Stromrechnung bemerken, sondern es werden jedes Jahr mehr als 9 Tonnen CO2 gespart. Es war aber auch ein langer Weg bis die LED Technik gut genug für den Einsatz in einer Tennishalle wurde. Wir beschäftigen uns schon seit 9 Jahren mit dem Thema. Lange Zeit waren die LEDs noch sehr teuer,  nicht hell genug und der Umrüstungsaufwand zu hoch. Dass die jetzt bei uns eingesetzte LED Technik gut genug ist, davon hat sich ein Vorstandsteam im letzten Winter in einer Tennishalle bei Münster mit dem gleichen Licht beim Probespielen ein Bild gemacht. Natürlich haben wir auch eigene Messungen der Helligkeit durchgeführt, die den optischen Eindruck betätigt haben.

Auch die komplette Heizungsanlage in der Tennishalle wurde erneuert. Sechs neue, hoch effiziente Wärmetauscher ersetzen die 36 Jahre alten Geräte. An denen hatte der Zahn der Zeit in Form von Rost heftig genagt. Zudem sorgt eine neue Steuerung, die viel feinfühliger regelt, für weitere Einsparungen bei den Energiekosten.

Für alle technischen Projekte im Jahr 2019:

wurden bei der Stadt Köln Baubeihilfen beantragt und auch bewilligt. Da freut sich der Schatzmeister gleich für alle Mitglieder mit und wird darüber in seinem Jahresbericht informieren. Zudem wird im nächsten „Ballgeflüster“ detailliert auf alle Projekte eingegangen. Dies besonders mit Blick auf die vielen Maßnahmen in den letzten Jahren zur Energieeinsparung. Ohne zu viel vorweg zu nehmen, wir nähern uns der 50% Einsparung an Primärenergie Strom und Öl. Weiteres im nächsten „Ballgeflüster“.

Achtet dennoch bitte alle mit auf den Energieverbrauch. Schaltet das Licht nach dem Spiel aus. Schaltet das Licht auf den nicht belegten Nachbarplätzen nicht an. Es wird dadurch auf dem eigenen Platz nicht heller. Die hintere Fluchttür muss immer geschlossen sein. Es weicht sonst zu viel Wärme aus und es kommt Dreck und auch Mäuse in die Halle. Um zu lüften die Oberlichter (Schalter am Eingang neben den Lichtschaltern) nutzen.

Natürlich gilt wie immer – die aushängende Hallenordnung ist zu beachten.

Besonders: Kein Verzehr außer Mineralwasser und die richtigen Hallenschuhe nutzen.

Viel Spaß und Erfolg in der Hallensaison

P.S. Zu Beginn haben alle LED funktioniert. Wenn im Laufe des Winters mal welche nicht brennen liegt das nicht an den LEDs sondern an den Vorschaltgeräten und ist uns bekannt. Die werden dann bei nächster Gelegenheit getauscht, aber nicht einzeln.