Geschichte

Der Tennis-Club Ford Köln e.V. (TCFK) wurde im Jahr 1936 als Werkclub der Ford-Werke GmbH gegründet. Die Plätze befanden sich innerhalb des Werkgeländes. Mit dem Bezug der heutigen Anlage im Jahr 1960 wurde der TCFK ein gemeinnütziger, eingetragener Verein. Seit dieser Zeit kann JEDE(R) Mitglied im TCFK werden.

Der Club gehört dem Deutschen Tennisverbund (DTB) und dem Tennisverband Mittelrhein (TVM) an und ist eingebunden in die Ford-Freizeit-Organisation (FFO). Ohne das soziale Engagement der Ford-Werke wäre der TCFK jedoch in seiner heutigen Form, mit seinen günstigen Konditionen und der intensiven Jugendförderung nicht denkbar.

Im Jahr 1983 wurde die Drei-Feld-Tennishalle eingeweiht und im Jahr 2011 gründlich saniert. Sie bietet sich mit ihrem hochwertigen Veloursteppichboden, starken Lichtbändern und einer guten Klimatisierung hervorragend zum Tennisspielen zu jeder Jahreszeit an und kann auch von Nichtmitgliedern zu günstigenKonditionen, als Einzelstunde, Halb- oder Jahresabo, gebucht werden.

Neu! pdf Chronik 80 Jahre TCFK: Kurzf_80.Jub-25.04.16